COVID-19 Antigentest Schnelltest (25 Stk./Pack) - Profitest
COVID-19 Antigentest Schnelltest (25 Stk./Pack) - Profitest
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, COVID-19 Antigentest Schnelltest (25 Stk./Pack) - Profitest
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, COVID-19 Antigentest Schnelltest (25 Stk./Pack) - Profitest

COVID-19 Antigentest Schnelltest (25 Stk./Pack) - Profitest

Normaler Preis
€226,10
Sonderpreis
€226,10
Normaler Preis
€247,50
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Spezifität* Sensitivität* Test-ID
99,42%
97,27%
AT199/20

Achtung: Profitest nur zur professionellen In-vitro Diagnostik! Abgabe nur an öffentliche und medizinische Einrichtungen, sowie an Firmen und Gewerbetreibende. Der Test ist nicht für die Eigenanwendung bestimmt und wird entsprechend nicht an Privatpersonen verkauft.
Einen "Laientest" für Privatanwender finden Sie hier.

Produktmerkmale

Lieferumfang (Testkit-Inhalt)

  • 25x Tupfer
  • 25x Puffer
  • 25x Testkassetten
  • 25x Röhrchen
  • 1x Ständer

Verwendungszweck / Kurzbeschreibung

Der COVID-19 Antigen-Schnelltest ist ein Lateral-Flow-Immunoassay, der für den qualitativen Nachweis von Nukleocapsid-Protein-Antigen in direkten Nasenabstrichen oder Nasopharyngealabstrichproben von Personen bestimmt ist, die von ihrem Arzt innerhalb der ersten sieben Tage nach Symptombeginn mit COVID-19 verdächtigt werden.

Der COVID-19 Antigen-Schnelltest unterscheidet nicht zwischen SARS-CoV und SARS-CoV- 2.

Die Ergebnisse sind für die Identifizierung von SARS-CoV-2-Nukleocapsid-Proteinantigen. Antigen ist in der Regel in Nasenabstrichen während der akuten Phase der Infektion nachweisbar. Positive Ergebnisse deuten auf das Vorhandensein von viralen Antigenen hin, aber eine klinische Korrelation mit der Patientengeschichte und anderen diagnostischen Informationen ist notwendig, um den Infektionsstatus zu bestimmen. Positive Ergebnisse schließen eine bakterielle Infektion oder Koinfektion mit anderen Viren nicht aus. Die nachgewiesene Substanz ist möglicherweise nicht die definitive Krankheitsursache.

Negative Ergebnisse von Patienten mit Symptombeginn über sieben Tage hinaus sollten als anmaßend behandelt werden und gegebenenfalls mit einem molekularen Test für das Patientenmanagement bestätigt werden. Negative Ergebnisse schließen eine SARS-CoV-2-Infektion nicht aus und sollten nicht als alleinige Grundlage für Behandlungs- oder Patientenmanagemententscheidungen, einschließlich Infektionskontrollentscheidungen, verwendet werden. Negative Ergebnisse sollten im Zusammenhang mit den jüngsten Expositionen, der Vorgeschichte und dem Vorhandensein klinischer Anzeichen und Symptome eines Patienten im Einklang mit COVID-19 betrachtet werden.

Der COVID-19 Antigen-Schnelltest ist für den Einsatz durch medizinisches Fachpersonal oder Bediener, die in der Durchführung von schnellen lateralen Durchflusstests kompetent sind.

* Angaben laut BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)